Sieg.... 3:0 auswärts bei Bruck!

Wildon darf jubeln.....

SC Bruck a.d.Mur  -  SV RB Wildon  0:3 (0:1)

Tore:  Florian Pinnitsch (2), Manuel Leeb


Erst einmal herzliche Gratulation an unsere Mannschaft und an unseren Trainer Hacki Holzer!

Die Art und Weise wie das Team die bittere Niederlage gegen St. Anna weggesteckt hat, verdient Respekt. 

Von Beginn an haut sich unsere Mannschaft ins Spiel, kämpft um jeden Zentimeter, Pinnitsch nimmt in Minute 6 Maß und trifft zum 1:0

Mit Fortdauer des Spiels übernimmt Bruck das Kommando, Wildon kontert.  Die neu formierte Wildoner Abwehr steht gut, Goalie Stoiser ist ein starker Rückhalt. Die Brucker Drangperiode vor dem Pausenpfiff überstehen wir unbeschadet.

In Minute 58 der nächste Höhepunkt, Pinnitsch lupft den Ball an die Latte, der Ball kommt über Vrucina zu Leeb und Manuel trifft aus 16 Metern ins lange Eck, 2:0. Dieses Gefühl kennen wir schon von St. Anna, wird es heute gut gehen? Ja, in der 70. Spielminute erneut ein herrlicher Treffer von Florian Pinnitsch, 3:0. In der Schlussphase drückt Bruck erneut aufs Tempo, kommt auch zu Möglichkeiten, Stoiser und sein Team lassen sich den Erfolg nicht mehr nehmen. 

Obmann Kurzmann:  Eine Pauschalanerkennung an die gesamte Mannschaft, ein Danke an unseren Trainer. Stark die neu formierte Abwehr, gut organisiert das Mittelfeld, giftig der Angriff. Spieler des Wildoner Spiels, Florian Pinnitsch und Daniel Stoiser. Hacki Holzer hat die Mannschaft perfekt auf die favorisierten Brucker eingestellt!

Heute gibt es den ersten zählbaren Erfolg im Frühjahr, drei wichtige Punkte im Abstiegskampf!

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner