+ + + Keine Punkte gegen den Tabellenführer + + +

Die Ausgangslage vor dem Spiel war nicht optimal. Die Voitsberger kamen mit Selbstvertrauen, konnten sie doch fünf der ersten 6 Spiele für sich entscheiden. Unserer Wildoner Jungs mussten zuletzt in Lafnitz eine 5:3 Niederlage einstecken und spielten zudem ohne etliche verletzte wichtige Spieler (Lechmann, Knaus, Kelenc, Perger). Und nach 15 Minuten musste Vezjak verletzt ausgewechselt werden.
Die Gäste begannen druckvoll. Nach 17 Minuten konnte bereits das 0:1 erzielt werden. Nach einer schönen Aktion über unsere linke Abwehrseite behielt Salentinig vor Music die Ruhe und verwertete zur verdienten Führung. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit hatte Schlatte nach Zuspiel von Fischer im 1:1 mit Gäste Schlussmann Weissenbacher das Nachsehen. Direkt im Gegenzug stand es 0:2, was auch den Pausenstand fixierte.
Nach dem Seitenwechsel lief man wieder einmal den Rückstand nach und zeigte moralisch und sportlich gesehen alles was in der Macht stand. So kam man auch vor allem in der letzten halben Stunde zu einige Einschussmöglichkeiten, die aber von Fischer, Schlatte und auch Scheucher vergeben wurden. Den Anschlusstreffer konnte Abwehrchef Kothleitner nach einem Eckball von Wittmann erzielen. Bis zum Schluss war das Spiel noch offen, aber leider konnte man hier nichts Zählbares mehr mitnehmen.
Aufstellung: Music - Vezjak (14.Zebedin), Kothleitner, Zöhrer, Wittmann - Schlatte, Foda, Scheucher, Farnleitner, Kurzmann (63. Florsch) - Fischer
Nicht im Kader:Lechmann, Knaus, Kelenc, Perger
Fotos:Danilo Vezjak Sports Photography
Nächstes Spiel findet am kommenden Freitag auswärts in Lebring statt. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf erneut viele Zuseher im heißen Derby. #hoppsvw
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner