0:3 Niederlage in Bruck

0:2 zur Halbzeit
Schon vor dem Spiel war es jedem bewusst, dass der SC Bruck unter Hermann Zrim momentan tollen Fußball spielt. Und genau dies zeigten sie auch, jedoch hätte das Spiel ganz anders verlaufen können. Bereits nach 3 Minuten fand Patrick Schlatte die Großchance vor uns in Führung zu bringen. Statt einem Torjubel folgte der Griff auf dem Kopf. Mit ein bisschen mehr Abgezocktheit hätte es bereits 1:0 für uns stehen müssen. Nichtsdestotrotz fand man auch vor dem ersten Gegentreffer in Minute 20 auch weitere Möglichkeiten vor. Eine davon hatte Markus Farnleitner, welcher aufgrund einer Slapstickeinlage des gegnerischen Schlussmanns an einer klaren Torchance verhindert wurde. Nach einem zu weitem Lochpass läuft Goalie Gröblinger aus seinem Kasten heraus, verfehlt den Ball und im Anschluss trifft er Farnleitner. Schiri Wiedner, der an diesem Abend einige Male gegen den SV Wildon entschied (u.a. auch ein Elfer-Foul an Schlatte), hatte nicht auf Foulspiel entschieden. Danach schlief man in der Hintermannschaft und der pfeilschnelle Riegel entwischte zweimal. Kurz darauf hatte erneut Farnleitner nach Kelenc-Eckball die Chance per Kopf.

Neues Gesicht in Halbzeit Zwei
Nach dem Seitenwechsel kamen die Jungs von Hacki Holzer mit mehr Elan aus der Kabine. Doris Kelenc, der nach Zusammenspiel von Kurzmann seine Gegenspieler auf einem Bierdeckel ausspielte, verfehlte sein Ziel nur knapp. Nach einer weiteren Torchance von Kurzmann, bekamen wir im Gegenzug das 0:3. Des Weiteren konnten im Zuge der zweiten Halbzeit Steharnik und die eingewechselten Zebedin und Knaus den Ball nicht im Tor unterbringen. Die Brucker waren aggressiver und konnten ihre Chancen nützen. Ungeachtet dessen kann man aufgrund des späten Ausgleichstreffers der Lebringer gegen Voitsberg weiterhin von der Tabellenspitze lachen. 

Aufstellung: Music - Vezjak, Skurla, Steharnik, Wittmann - Farnleitner (78.Zöhrer) - Moll (54.Knaus), Kelenc, Foda, Kurzmann (54.Zebedin) - Schlatte

Am kommenden Samstag wird die Mannschaft eine Reaktion zeigen. Es kommt zum Aufeinandertreffen gegen den ESV St.Michael. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr. Gemma zu unseren Verein Kick schauen! #hoppsvw 
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner